3. August 2022

Einer der vielen Vorteile der Agroforstwirtschaft ist ihr Beitrag zur Erhöhung der biologischen Vielfalt. Im Rahmen des vom BMU geförderten Bundesprogramms Biologische Vielfalt beteiligt sich der DeFAF e.V. ab dem kommenden Herbst als Projektpartner im Verbundprojekt SEBAS (Stabilisierung und Erhöhung von biologischer Vielfalt und Ökosystemleistungen auf Agrarflächen durch Schaffung vielfältiger agroforstlicher Nutzungsstrukturen). Für diesen Zweck suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Projektmitarbeiter (m/w/d).

Die Stelle umfasst 20 Wochenarbeitsstunden und ist entsprechend des Förderzeitraums zunächst auf drei Jahre befristet. Der Hauptarbeitsort ist die Geschäftsstelle des DeFAF e.V. in Cottbus. Das Gehalt orientiert sich an dem TV-L, je nach Qualifikation der Bewerberin bzw. des Bewerbers bis zur Entgeltgruppe 13. Eine Aufstockung der Stelle ist im Zuge einer erfolgreichen Einwerbung weiterer Forschungsprojekte ggf. möglich. Neben der Projekttätigkeit besteht in Kooperation mit einer Universität grundsätzlich auch die Möglichkeit zur akademischen Weiterqualifizierung.

Bewerbungsfrist ist der 19. September 2022. Alle weiteren Informationen finden Sie in der gesamten Stellenbeschreibung.