27. September 2022

Agroforstwirtschaft – Was bringt das überhaupt? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein neues Kinderbuch vom DeFAF, das den Sinn und Zweck von Agroforstsystemen kindgerecht erklärt. Auf insgesamt 48 Seiten erzählt es die Geschichte von der 9-jährigen Alex, die hautnah erlebt, warum die Pflanzung und Nutzung von Bäumen in der Landwirtschaft sehr sinnvoll sein kann. Dabei begegnet sie nicht nur dem Wind, der über die Felder fegt, sondern sie lernt auch verschiedene Tiere kennen, ihre Bedürfnisse und warum Bäume für sie so nützlich sind. Mit Sonja und Florian, die auf ihrem Betrieb ein Agroforstsystem anlegen, findet Alex Antworten auf ihre vielen Fragen.

Neues Agroforst-Kinderbuch: gefördert durch Teilnehmende der Deutschen Postcode Lotterie

Das Buch mit dem Titel „Wind, was hält dich auf?“, finanziert über eine Projektförderung durch Teilnehmende der Deutschen Postcode Lotterie, ist durch eine Initiative mehrerer DeFAF-Mitglieder entstanden, die seit Januar 2022 gemeinsam die Geschichte und Illustrationen auf den Weg gebracht haben. Ziel war es ein Buch zu entwickeln, das Kindern den Nutzen von Bäumen in der Landwirtschaft für die Produktion von Rohstoffen und Lebensmitteln sowie für den Klima- und Artenschutz beschreibt. Damit ergänzt das neue Buch, das sich vornehmlich an Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren richtet, die Bildungsarbeit des Verbands. Zu bestellen ist das Buch direkt beim DeFAF unter info@defaf.de oder 0355 / 755 132 43.

In Verbindung mit dem Projekt zur Erarbeitung des Kinderbuches sind mehrere Familien-Feldtage geplant, bei denen Eltern mit ihren Kindern die Agroforstwirtschaft selbst erkunden können. Der erste Feldtag findet am 1. Oktober 2022 auf dem Hof Hartmann in Lüneburg statt, ein weiterer am 15. Oktober bei der SoLaWi in Alfter bei Bonn sowie ein dritter am 23. Oktober auf dem Eichhof in Großbarkau bei Kiel. Weitere Infos dazu finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.